So installieren Sie den Star Ethernet (LAN) -Drucker unter Fedora Linux OS

Du bist hier:

Einführung

In diesem Anwendungshinweis wird erläutert, wie verschiedene Star Ethernet-Drucker unter Fedora Linux installiert werden. Während dieses Dokument mit dem TSP100 entwickelt wurde, gilt es für die unten aufgeführten Drucker.

 

Unterstützte Drucker: TSP100III, TSP650II, SP700, TSP800II, TSP700II.

Unterstützte Schnittstellen: Ethernet (LAN).

Unterstützte Umgebungen: Fedora Linux.

 

Laden Sie den CUPS_for_Linux-Treiber von unserem herunter Globale Support-Website.

HINWEIS: Extrahieren Sie die komprimierte Datei und kopieren Sie den Ordner starcups.rpm auf den Desktop.

 

Öffnen Sie das Terminal und geben Sie die folgenden Befehle separat ein:

Typ 'su ”

Geben Sie 'cd Desktop' ein

Geben Sie 'rpm -iv starcups driver name' ein (Beispiel unten)

 

Warten Sie, bis das Terminal bestätigt, dass CUPS gestoppt und erneut gestartet wurde

Ein Screenshot einer Social-Media-PostDescription wird automatisch generiert

 

Führen Sie einen Selbsttest am Drucker durch, indem Sie das Gerät ausschalten, die FEED-Taste gedrückt halten und den Drucker wieder einschalten. Es werden zwei Tests gedruckt.

HINWEIS: Der zweite Test zeigt die aktuellen IP-Parameter am Ende der Seite an. Es wird die DHCP- oder BOOTP-IP-Adresse angezeigt. Wenn alle Nullen mit "Nicht erhalten" angezeigt werden, muss eine IP-Adresse manuell über das Terminal zugewiesen werden.

 

Öffnen Sie das Terminal und geben Sie "Telnet IP-Adresse" ein (z. B. Telnet 192.168.192.32).

Eine Anmeldeaufforderung wird angezeigt. Login: root, Passwort: public

 

Wählen Sie Option 1 aus dem Hauptmenü, indem Sie "1" eingeben und auf die Eingabetaste klicken

 

Geben Sie erneut "1" ein, um eine statische IP-Adresse zuzuweisen, und geben Sie dann die gewünschte IP-Adresse ein

 

Geben Sie "2" ein, um die Subnetzmaske einzugeben.

HINWEIS: Geben Sie nach dem Zuweisen der IP-Adresse und der Subnetzmaske „99“ ein, um zum Hauptmenü zurückzukehren

 

Geben Sie zum Speichern "98" und dann "1" ein, um "Geräte- und Konfigurationsdruck speichern und neu starten" auszuwählen.

 

Es wird bestätigt, dass die IP-Parameter eingestellt wurden. Der Drucker startet neu und druckt die zugewiesene IP-Adresse aus

 

Öffnen Sie einen beliebigen Webbrowser und geben Sie "localhost: 631" ein. Klicken Sie dann auf Drucker hinzufügen

Ein Screenshot einer automatisch generierten Handybeschreibung

 

Geben Sie den Namen, den Speicherort und die Beschreibung des Druckers ein (optional) und klicken Sie dann auf Weiter

Ein Screenshot einer automatisch generierten Handybeschreibung

 

Wählen Sie für das Gerät "LPD / LPR-Drucker oder -Host" und klicken Sie dann auf "Weiter"

Ein Screenshot einer automatisch generierten Handybeschreibung

 

Geben Sie den Geräte-URI wie folgt ein:

lpd: // IP-Adresse / Druckername (zB lpd: //192.168.192.32)

 

Klicken Sie auf Weiter

Ein Screenshot einer automatisch generierten Handybeschreibung

 

Wählen Sie in der Dropdown-Liste "Erstellen" die Option "Stern" und klicken Sie auf "Weiter"

Ein Screenshot einer automatisch generierten Handybeschreibung

 

Durchsuchen und wählen Sie das Druckermodell aus und klicken Sie dann auf "Drucker hinzufügen".

Ein Screenshot einer automatisch generierten Handybeschreibung

 

Der Browser bestätigt, dass der Drucker erfolgreich hinzugefügt wurde

Ein Screenshot einer automatisch generierten Handybeschreibung

 

Klicken Sie auf "Testseite drucken", um die Kommunikation mit dem Drucker zu bestätigen.

Ein Screenshot einer automatisch generierten Handybeschreibung

 

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir diesen Artikel verbessern?
Stichworte:


 
Inhaltsverzeichnis