So beheben Sie Druckerprobleme im Zusammenhang mit Windows 10 Updates vom 8. Juni 2021

Du bist hier:

Aktualisiert am 12. Julidas, 2021 

Der Artikel beschreibt, wie Sie das TSP100 futurePRNT-Treiberupdate installieren, um Probleme mit Star-Druckern und Kassenschubladen im Zusammenhang mit Windows 10 vom 8.das, 2021-Update (und neuer)

Aktualisiert am 28. Juni 2021.

Dieser Artikel enthält Anweisungen zu den vier (4) vorübergehend derzeit bekannte Methoden zur Behebung von Drucker- und Kassenschubladenproblemen im Zusammenhang mit der Windows 10 Juni 8das, Aktualisierungen für 2021. Star Micronics untersucht diese Angelegenheit aktiv und arbeitet direkt mit Microsoft zusammen, um eine schnelle Lösung zu erzielen.

Wir haben auch eine Benachrichtigungsregistrierungsseite erstellt, um zu informieren, wenn das Problem behoben ist.
https://marketing.starmicronics.com/acton/fs/blocks/showLandingPage/a/34776/p/p-0116/t/page/fm/0

Es wird zwar empfohlen, Windows 10 auf dem neuesten Stand zu halten, um sicherzustellen, dass es über die neuesten Schutzmaßnahmen und Funktionen verfügt. Zu den Best Practices gehört jedoch auch die Kontaktaufnahme mit Ihrem POS- oder Online-Bestellsoftwareunternehmen, um sicherzustellen, dass diese Betriebssystemupdates die Software oder Peripheriegeräte nicht beeinträchtigen. Betrieb, einschließlich der von ihnen unterstützten Star-Produkte.

Vorübergehende Korrekturmaßnahmen (Wähle eins)

  1. Ändern Sie die Zugriffsberechtigungen der Druckerwarteschlange
  2. Erstellen Sie eine Druckerwarteschlange für ein lokales Benutzerkonto.
  3. Wechseln Sie zu einem lokalen Benutzer, während Sie als Administrator angemeldet sind.
  4. Deinstallieren Sie das Update-Programm.
  5. Installieren Sie die aktualisierte TSP100 FuturePRNT-Software Ver. 7.5.1

** HINWEIS ** Alle Methoden erfordern einen Administrator-Login oder ein Passwort. Bitte wenden Sie sich an Ihren Administrator.

1. Ändern Sie die Zugriffsberechtigungen der Druckerwarteschlange

** HINWEIS ** Diese Methode ermöglicht es dem lokalen Benutzer auch, die Druckereinstellungen zu ändern.

a) Öffnen Sie die „Systemsteuerung“ und klicken Sie auf „Geräte und Drucker anzeigen“.

b) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Drucker und wählen Sie „Druckereigenschaften“.

c) Klicken Sie auf die Schaltfläche „Eigenschaften ändern“ auf der Registerkarte „Allgemein“.

d) Geben Sie das Passwort des Administrators ein.

e) Wenn die Eigenschaft wieder auftaucht, öffnen Sie das „Sicherheit” Registerkarte und wählen Sie “Jeder" wie "Gruppen- oder Benutzernamen“. Überprüfen Sie dann die [ermöglichen] Kontrollkästchen unter „Diesen Drucker verwalten“.

Klicken Sie danach auf „OK”-Schaltfläche, um diese Eigenschaft zu schließen.

 

2. Erstellen Sie eine Druckerwarteschlange für ein lokales Benutzerkonto

** HINWEIS ** Bei dieser Methode wird die vorhandene Druckerwarteschlange einmal gelöscht, sodass die Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt werden.

a) Öffnen Sie die „Systemsteuerung“ und klicken Sie auf „Geräte und Drucker anzeigen“.

b) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Drucker und wählen Sie „Gerät entfernen“.

c) Geben Sie das Passwort des Administrators ein.

d) Wählen Sie „Ja“, wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden.

e) Ziehen Sie das USB-Kabel ab, das mit dem Drucker verbunden ist, und stecken Sie es ein. Dadurch kann die Druckerwarteschlange neu erstellt werden.

3. Wechseln Sie zu einem lokalen Benutzer, während Sie als Administrator angemeldet sind.

** HINWEIS ** Bei dieser Methode bleibt der Administratorbenutzer angemeldet.

a) Führen Sie ein vollständiges Herunterfahren des PCs durch (Umschalt + Herunterfahren).

b) Melden Sie sich als Administrator an.

c) Öffnen“Schalttafel“ und klicken Sie auf „Geräte und Drucker anzeigen”.

d) Öffnen Sie die Druckerwarteschlange für den entsprechenden Drucker.

e) Melden Sie sich als lokaler Benutzer an. UNTERLASSEN SIE Melden Sie sich zu diesem Zeitpunkt als Administrator ab.

f) Verwenden Sie Windows ohne Neustart.

** HINWEIS ** Nach dem Neustart kann möglicherweise nicht gedruckt werden. Wiederholen Sie in diesem Fall bitte die Schritte 1 bis 5.

 

4. Deinstallieren Sie das Update-Programm

** HINWEIS ** Der Patch enthält auch einen Fix für die Sicherheitslücke und die Deinstallation dieses Patches verhindert, dass dieser Fix angewendet wird.

a) Öffnen“Schalttafel“ und klicken Sie auf „Ein Programm deinstallieren”.

b) Klicken Sie auf „Zeige installierte Updates”.

(c) Geben Sie die folgende Nummer unter „Installierte Updates suchen“ ein.

** HINWEIS ** Die Anzahl hängt von der Windows-Version ab.
         Windows 10 Version 2004, 20H2 und 21H1 : KB5003637
         Windows-10-Version 1909: KB5003635
         Windows-Server 2019: KB5003646
         Windows-Server 2016: KB5003638

** HINWEIS ** Wenn Sie neuere Updates als die oben genannten angewendet haben, müssen diese möglicherweise nacheinander entfernt werden, beginnend mit dem zuletzt angewendeten.

d) Wählen Sie das Update aus.

e) Klicken Sie auf die Schaltfläche „Deinstallieren“.

f) Klicken Sie im Bestätigungsdialog auf „Ja“.

g) Wenn das Fenster Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, geben Sie das Passwort des Administrators ein.

h) Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und starten Sie Ihren Computer nach Abschluss des Vorgangs neu.

 

WICHTIG:

  • Diese Methode gilt für TSP100IIIU, TSP100IIU+, TSP100IIIU (ECO), TSP100GT und TSP100U.
  • Diese Methode erfordert keine Deinstallation des vorherigen/aktuellen FuturePRNT-Treibers (v7.5).
  • Die Drucker und Druckerwarteschlangen, die Sie in der vorherigen Version hinzugefügt oder erstellt haben, können ohne Änderungen verwendet werden. Es müssen keine neuen Drucker hinzugefügt oder erstellt werden.

5. Installieren Sie das TSP100 futurePRNT-Software-Update (Ver 7.5.1 ~)

a) Weiter mit a Vollständige Abschaltung durch Einschalten des PCs [AUS] bei gedrückter Umschalttaste

Grafische Benutzeroberfläche, Anwendungsbeschreibung automatisch generiert

b) Schalten Sie den Drucker ein [AUS].

c) Schalten Sie den PC ein und melden Sie sich als Administrator an.

d) Klicken Sie im Abschnitt „Empfohlen“ auf „futurePRNT V7.5.1 FULL“ Download-Site um den aktualisierten Treiber herunterzuladen.

e) Suchen Sie die komprimierte Treiberdatei im Ordner „Downloads“, klicken Sie mit der rechten Maustaste, um Dateien zu extrahieren und führen Sie „Autorun.exe“.

f) Das folgende Fenster erscheint. Klicken "Installation" auf der Speisekarte.

g) Klicken Sie auf „Ich nehme an“, nachdem Sie die Softwarelizenzvereinbarung gelesen und akzeptiert haben.

h) Klicken Sie auf „Ja“ und „Weiter“ nach dem „Benutzerkontensteuerung“ erscheint das Fenster.

Ich wähle "Typisch“ und klicken Sie auf „Nächster" weitermachen.

j) Klicken Sie auf „Installieren“, um den Installationsvorgang zu starten.

Grafische Benutzeroberfläche, Text, Anwendung, E-MailBeschreibung automatisch generiert

k) Zu diesem Zeitpunkt sind alle Treiber und Programme installiert. Klicken Sie auf „Fertig stellen“, um den Assistenten zu schließen.

l) Klicken Sie auf „Beenden“, um das folgende Fenster zu schließen.

m) Starten Sie Ihren PC neu, schalten Sie den Drucker ein [ON] und testen Sie ihn.

 

Herzliche Glückwünsche! Sie haben jetzt die Installation des TSP100 FuturePRNT Softwaretreibers abgeschlossen completed 

 

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Hilfe durchsuchen



 
Inhaltsverzeichnis